Neuer Mitarbeiter beim VDB

Das neue Gesicht beim Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e. V. heißt Maurizio Schiavone.
Porträt Maurizio Schiavone
Maurizio Schiavone, © VDB

Seit Februar kommt mit Maurizio Schiavone ein neues Gesicht zum Team der VDB-Bundesgeschäftsstelle in Marburg hinzu, die damit aktuell aus drei Vollzeitstellen und einer Teilzeitstelle sowie einer 450-Euro-Kraft besteht. 

Der 39-jährige gebürtige Mainzer verfügt über langjährige Erfahrung im Dienstleistungsbereich und wird mit seinen Fähigkeiten vor allem den Anrufern im Telefonsupport bei Fragen rund um das elektronische NWR-Waffenbuch des Verbandes mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Des Weiteren wird der ehemalige Jugend-Sportschütze zukünftig Benia Hüne im Bereich Kooperationen & Qualifizierung unterstützen.

„Wir freuen uns, mit Herrn Schiavone jemanden für das VDB-Team gewonnen zu haben, der uns im Tagesgeschäft tatkräftig unterstützt, sodass wir für unsere Verbandsmitglieder weiterhin Projekte voranbringen können“, so Benia Hüne, Leitung Kooperationen und Qualifizierung beim VDB.    

www.vdb-waffen.de

Über den Autor/in

Claudia Jahn

Claudia Jahn

Meine Aufgabenbereiche sind die redaktionelle Leitung sowie die grafische Gestaltung jeder einzelnen Ausgabe. So kann man sagen, dass WM-Intern tatsächlich meine persönliche Handschrift trägt. Grafik & Gestaltungen sind schon immer mein Steckenpferd, doch interessante und abwechslungsreiche Magazine leben von beiden Komponenten: Relevante Inhalte und ansprechende Gestaltung. Die Inhalte für WM-Intern kommen aus einem stetig wachsenden, hoch motivierten Team an freien Autorinnen und Autoren. Die Koordination dieses Teams ist für mich das Herzstück von WM-Intern. Von und mit der Arbeit in unserem Team lebt unser B2B-Insider-Magazin.