NEU: Dual-Use-Wärmebildgerät Spectra TI 35 von GPO

German Precision Optics (GPO) erweitert sein Produktportfolio um ein leistungsstarkes Wärmebildgerät, welches als Beobachtungs- und Vorsatzgerät verwendet werden kann (Dual Use).
Dual-Use-Wärmebildgerät Spectra TI 35 von GPO
© GPO
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Hinter dem 35-mm-Objektiv sitzt ein 17 µm V0x-Detektor mit einer Auflösung von 384 x 288 px. Dank einer Sensor­empfindlichkeit von unter 35 mK werden selbst kleinste Wärmeunterschiede sicher erkannt und kontrastreich auf das hochwertige Oled-Display übertragen. Hierbei kann der Anwender zwischen sieben Farb- und fünf Umgebungsfiltern wählen. Die Entfernung zu den Objekten lässt sich über eine integrierte Messfunktion bestimmen. Neben einem verschiebbaren Bild-in-Bild Modus bietet das Spectra TI 35 eine bis zu achtfache Zoomfunktion. Es ist zudem in der Lage, die stärkste Wärmequelle automatisch im Bild zu markieren und bei Bewegung zu folgen, auch wenn man das Gerät selbst nicht bewegt. Das sehr weite Sehfeld von 17,5 Metern ermöglicht eine sichere Erfassung von Wärmequellen, selbst bei schnellem Abscannen der Umgebung. Das Spectra TI 35 wird mit umfassendem Lieferumfang in einer hochwertigen Schubladen-Verpackung ausgeliefert: unter anderem einem Okular für die Nutzung als Beobachtungsgerät, einem Zwischenadapter für verfügbare Rusan-Adapter sowie einer Hardcase-Tasche für den sicheren Transport im Feld. 

https://gp-optics.com
www.akah.de

Dual-Use-Wärmebildgerät Spectra TI 35 von GPO
Dual-Use-Wärmebildgerät Spectra TI 35 von GPO.
Dual-Use-Wärmebildgerät Spectra TI 35 von GPO
© GPO

Über den Autor/in

Adina Lietz

Adina Lietz

Adina Lietz lebt mit ihrer Familie samt Hund in Kirchlengern am südlichen Hang des Wiehengebirges. Dank einer handwerklichen Ausbildung als Fotografin hat die diplomierte Sportjournalistin fundiertes Knowhow im Bereich Optik. Das Grüne Abitur 2006 lenkte das Interesse in die jagdliche Richtung.