Meldungen und News

Kategorie: Marketing

Bunte Baumwoll-Taschen auf einer Wäscheleine

Nachhaltigkeit im Handel – tue Gutes und rede darüber

Klimawandel, Erderwärmung, Hochwasser, Waldbrände … Spätestens seit der Bundestagswahl ist das Thema Nachhaltigkeit in aller Munde. Die Menschen sind bestrebt, die Umwelt zu schützen und nehmen dafür bis zu einem gewissen Grad auch Einschränkungen sowie Teuerungen in Kauf. Nach und nach verändert sich dabei auch das Konsumverhalten. So wurden beispielsweise Plastiktüten größtenteils aus dem Einzelhandel verbannt und durch Papiertüten bzw. Stoffbeutel ersetzt. Viele Kunden benutzen längst wiederverwendbare Einkaufstaschen. Seit diesem Sommer sind u. a. Einwegbesteck und -geschirr aus Plastik verboten. Zudem wird insgesamt meist bewusster eingekauft, etwa in Unverpackt-Läden, wobei die Herkunft der Produkte für die Konsumenten häufig eine große Rolle spielt: bevorzugt regional.

Serviettenring in Form eines Vogels aus Holz

Tierisch schöne Dekorationen

Kaum etwas strahlt so viel Lebendigkeit aus, wie eine Dekoration mit möglichst naturgetreuen Tiernachbildungen. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um Haus-, Wald- oder Wildtiere handelt – entsprechende „Lebe“-Wesen in der Deko von Schaufenster, Ladenlokal oder auf der Verkaufstheke aufgestellt, erregen ganz sicher die Aufmerksamkeit der Kunden. Außerdem wird je nach gewähltem Tier direkt noch die passende Stimmung mittransportiert, sodass die dazu präsentierten Produkte des Sortiments gleich im richtigen Umfeld bzw. Ambiente erscheinen.