Die große Branchenumfrage – Pandemie und plötzlich ist alles anders

Nach einem Jahr Pandemie hat WM-Intern die Branche befragt, wie sich die Kommunikationswege in den Unternehmen verändert haben.

Pandemie und plötzlich ist alles anders

Noch vor zwölf Monaten war unsere Welt fest getaktet. Das Jahr war aufgeteilt in Messetermine, Meetings, Vertretertagungen und Reiseplanungen. All das wird es 2021 so nicht geben. Doch was machen wir stattdessen? WM-Intern wollte von Groß- und Einzelhändlern, von Herstellern und Handwerksbetrieben wissen, wie sie mit den aktuellen Herausforderungen umgehen und hat um Antworten auf die folgenden vier Fragen gebeten.

Die Fragen:

  1. Wie kompensieren Sie die fehlenden Messen?
  2. Wie erreichen Sie Ihre Kunden?
  3. Wird sich Ihr Vorgehen im Kundenkontakt nachhaltig verändern?
  4. Wie ist das Feedback Ihrer Kunden zu Ihrer Strategie?

Die Antworten:

Folgen Sie diesem Link und lesen Sie ab Seite 13 der März-Ausgabe von WM-Intern die Antworten der Firmenvertreter, die den Herstellern und Großhändlern angehören..

Über den Autor/in

Claudia Jahn

Claudia Jahn

Meine Aufgabenbereiche sind die redaktionelle Leitung sowie die grafische Gestaltung jeder einzelnen Ausgabe. So kann man sagen, dass WM-Intern tatsächlich meine persönliche Handschrift trägt. Grafik & Gestaltungen sind schon immer mein Steckenpferd, doch interessante und abwechslungsreiche Magazine leben von beiden Komponenten: Relevante Inhalte und ansprechende Gestaltung. Die Inhalte für WM-Intern kommen aus einem stetig wachsenden, hoch motivierten Team an freien Autorinnen und Autoren. Die Koordination dieses Teams ist für mich das Herzstück von WM-Intern. Von und mit der Arbeit in unserem Team lebt unser B2B-Insider-Magazin.